Aktuelles
Klub
Fahrzeuge
Technik
   Schaltplan
   Sicherungen
   Standheizung
   Katalysator
   Bildkatalog
   TDv
   Rat und Tat
Bilder/Videos
Suche/Biete
Kommunikation
Links
Mitgliederbereich
Navigation
   Zurück
   Startseite
   Sitemap
   Suchen
   Mobilversion

Technik - Rat und Tat-Forum

Frage
Rappel an der Vorderachse
   Frage von Peter vom 31.08.2006
Eintrag-Nr. 154, Thread-Nr. 48
  
Hallo, wer kann mir sagen,was ich noch wechsel muß damit das Rappeln an der Vorderachse zwichen 80-90 KM bei gerader Strecke aufhört Lenkungsdämfer, Traggelenke , Bremsen sowie Spurstangenköpfe bereits erneuert. Da unser Kübel nur im Sommer gefahren wir lasse ich jedes Frühjahr die Räder wuchten.
Antworten und Kommentare
Ruckeln an der Vorderachse!!!! [6]
   Antwort von Uwe Rösch vom 22.06.2007
Eintrag-Nr. 403, Thread-Nr. 48
  
Bei meinem 71er Schmuckstück habe ich auch das Problem mit dem Wackeln. Wenn ich durch ein Schlagloch fahre, oder bei 60 -70 kmh bremse fängt der ganze Vorderwager dermaßen stark an zu wackel das man es mit der Angst zu tun bekommt. Den Lenkungsdämpfer habe ich 1993 gegen einen neuen gewechselt (also so gut wie ;-) neu). Nach einem dieser Wackelorgien mußte ich sogar die Schellen der Gummilager an der Vorderachse (Bildtafel 26-20) wechsel, da diese gerissen waren! Da an dem Baby alles noch Original ist, denke ich mal, dass einiges zu machen ist. An der Vorderachse habe ich auch einige Rostflecken/löcher entdeckt. Was sollte ich zuerst wechseln? Neue Vorderachse nötig? Wo bekomme ich diese?
Unwucht [5]
   Antwort von Bastian vom 15.11.2006
Eintrag-Nr. 229, Thread-Nr. 48
  
würde auch mal das lenkgetriebe mit in betracht ziehen! Vllt ist es ausgeschlagen? Greetz
Vordera. [4]
   Antwort von Dietmar Deppert vom 01.10.2006
Eintrag-Nr. 171, Thread-Nr. 48
  
das rappeln war bei mir auch. ich habe meinen sturz ins plus gestellt und hatte nie wieder propleme. vieleicht hilft es auch bei deinem kübel. viel klück. dietmar
Unwucht [3]
   Antwort von aMdreaß vom 04.09.2006
Eintrag-Nr. 162, Thread-Nr. 48
  
versuchs mal mit neuen Reifen, Schläuche sind nicht unbedingt der Bringer, wenns rumpelt. erst recht nicht, wenn diese auch schon geflickt sind. Du hast nen Ventil, welches stört, dann sind da noch die Flicken, die den Schlauch unwuchtig werden lassen. Zum testen kannst Du ja einfach mal andere Räder (vorn nach hinten) versuchen.
Unwucht [2]
   Antwort von Peter vom 02.09.2006
Eintrag-Nr. 159, Thread-Nr. 48
  
Hallo Jens,danke für den guten Rat.Die Reifen sind 2001 auf den Kübel gekommen.Da Ich oder meine Jungs schonmal über den einen oder anderen Nagel gefahren sind , habe ich Schläuche montieren lassen. Sie sind aber auch schon geflickt. Gruß Peter
Unwucht [1]
   Antwort von Gawel vom 01.09.2006
Eintrag-Nr. 155, Thread-Nr. 48
  
Hallo Peter, so wie du das schilderst hast du eigentlich alle Symtome ausgeschlossen. Ich würde die Räder vorne mal tauschen, von links nach Rechts. Die Reifen sind ja nicht alt, oder ? Guck mal auf die DOT-Nummer, das ist eine Vier-stellige Zahl die auf das Alter des Reifen schliessen lässt, Woche und Jahr z.B. 3401, die 34 .ste Woche im Jahr 2001. Übrigens, jedes Frühjahr freut sich dein Reifenmann über unerwarteten Geldsegen. Das "Frühjahrs-auswuchten" ist unnütz, und schadet nur deinem Geldbeutel. Stell den Kübel im Winter auf Böcke, so das die Räder frei sind. Damit beugst du "Standplatten" vor. Wuchtet dein Reifenmann denn genau auf "0" ? Hoffe geholfen zu haben Gruß Jens
Antwort oder Kommentar verfassen
Hier kannst du nun dein Kommentar bzw. deine Antwort zur oben aufgeführten Frage verfassen. Denke daran, dass HTML-Quellcode nicht erlaubt ist und dass die Überschrift und der Text jeweils mindestens drei Zeichen umfassen. Nachdem du zumindest alle mit dem Sternchen gekennzeichneten Felder ausgefüllt hast, drücke auf die 'Senden'-Taste. Deine Eingaben werden dann gespeichert und erscheinen anschließend auf dieser Seite.
Leider ist es in den letzten Wochen des Öfteren dazu gekommen, dass einige Leute meinen, hier unwahre, verunglimpfende oder gewerbliche Einträge zu posten. Wir weisen an dieser Stelle nochmals explizit darauf hin, dass diese Postings nicht gestattet sind und insbesondere aus rechtlichen Gründen von uns nicht geduldet und unmittelbar nach Kenntnisnahme gelöscht werden!
Sollten solche Postings zukünftig weiter hier erscheinen, sind wir gezwungen, dieses Forum zu moderieren. Das bedeutet, dass jeder Eintrag erst von uns gelesen und ggf. zensiert werden muss, bevor er hier veröffentlicht wird. Lasst es im Interesse aller (insbesondere Vorstand und Admins dieses Klubs) und unter dem Aspekt, dass wir im Land der Anwälte und Gerichtsverfahren leben, bitte nicht soweit kommen! So manch ein Homepage-Betreiber musste seinen Service einstellen, da er die Abmahn- und Gerichtskosten nicht bezahlen konnte! Danke :-)
Ein prominentes Haftungsbeispiel befindet sich übrigens hier (und die konnten sich das Gerichtsverfahren leisten...): Urteil bestätigt – Heise-Verlag haftet auch ohne Kenntnis für Rechtsverletzungen in Foren
Dein Name:* 
Deine E-Mail: 
Betreff:* 
Text:*           
 
Mit dem Anhaken des direkt links neben diesem Text stehenden Kästchens erkläre ich ausdrücklich, dass ich die Hinweise zum Verfassen von unwahren, verunglimpfenden und gewerblichen Postings gelesen habe und die vom Seitenbetreiber kommunizierten Nutzungsbedingungen auf dieser Seite und auf den von dieser Seite verwiesenen Hafungsausschluss-Text anerkenne. Des Weiteren erkläre ich, dass ich persönlich und uneingeschränkt für die von mir verfassten und veröffentlichten Inhalte des Postings haften werde.
Klicke hier, um eine (ggf. zu einem anderen Thema) neue Frage zu stellen.
Weitere Threads mit technischem Bezug
|<
Letzter Thread
<
Neuerer Thread
>
Älterer Thread
>|
Erster Thread
[x]
Auswahlseite